Perplex-Auftritt beim Wein-Gut-Fest

Das ist der erste offizielle Auftritt von Perplex seit dem Konzert 2020.“ Mit diesen Worten leitet Erik Sucher, Chef der Brassband „Perplex“, die Nachricht ein, dass Perplex am Samstag, 23. April, 19.30 Uhr, beim Weingut Max Bohnert in Oberachern auftritt. Und weiter heißt es in der Information an die Aktiven des Musikvereins, dass man sich riesig freue auf den ersten Auftritt mit „echten Menschen“ drum herum.

60. Geburtstag

Gratulation zum 60. Geburtstag: Andrea Lederer, Carolin Serr, Bernhard Lederer.

Die Rentnerbänd beglückwünschte „ihr“ Mitglied Andrea Lederer zum Geburtstag musikalisch (Dirigent Joachim Droll) und genoss die Gastfreundschaft in Kappelrodeck. Vorstandsfrau Carolin Serr überreichte das Musikvereinspräsent und würdigte das Ehrenmitglied. Andrea Lederer ist seit 1975 aktive Klarinettistin und Tenorsaxofonistin, spielte auch schon bei den Ziwwl-Musikanten und in der Aktivenkapelle. Besondere Akzente setzt sie als Chefin der Kaffeestub beim Ziwwl-Fest.

Foto: Musikverein

Kein „Blasmusik in Fautenbach“

Das Pandemieszenario hat das konzentrierte Vorbereiten auf das Jahreskonzert 2022 leider verhindert. Deshalb der Musikverein sein Jahreskonzert, das am Palmsamstag stattfinden würde, abgesagt. Zurzeit bereitet Dirigent Jürgen Mehrbrei sein Orchester auf eine große Aufgabe vor. Drei Serenadenkonzerte werden gespielt und immer sind die Kapellen aus Fautenbach, Sasbach und Schwarzach die Gestaltenden. Dort dirigiert Mehrbrei und deshalb kann seine Idee so realisiert werden: jeweils freitags am 3. Juni (in Sasbach), am 23. Juni (Schwarzach) und am 15. Juli (Fautenbach).

Doppelte Ehrung für Anja Vollmer

Bei der Hauptversammlung des Musikvereins war sie verhindert, weshalb Anja Vollmer nachträglich mit Ehrungen und Präsenten bedacht wurde. Theresa Bauer stellte die Klarinettistin und Alt-Saxofonistin in persönlichen Worten in einer Rentnerbänd-Probe in den Mittelpunkt. Weil sie seit 40 Jahren ununterbrochen musiziere, würdige dies der Bund Deutscher Blasmusikverbände mit der Goldenen Ehrennadel und Urkunde. Auch der Musikverein würdigt seine Musikanten für eine so lange Blasmusikerzeit – nämlich mit der Ehrenmitgliedschaft. Dies bezeugt jetzt eine große Urkunde, die Anja Vollmer unter dem Applaus der Musikanten auch gern annahm. Wer Anja kenne, so Theresa Bauer, der weiß, dass einer ihrer Lieblingsorte ihr Garten sei. Aus diesem schöpfe sie kreativ viel Dekoratives auch für den Musikverein – ob zu Konzertdekorationen oder fürs Ziwwl-Fest. Viele Ereignisse würden ihre „blumige Handschrift“ tragen.

Neues Ehrenmitglied: Anja Vollmer (l.) erhielt von Theresa Bauer die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied im Musikverein.

Foto: Musikverein

 

Richard Sucher feiert mit den Musikern

Großer Bahnhof für Richard Sucher. Der Tenorhornist feierte seinen 65. Geburtstag und prompt kamen 34 Musikanten zusammen, um ihm ein Ständchen zu bringen. Sie trotzten dem eisigen Wind, spielten Marsch und Polka und genossen die Gastfreundschaft der Sucher-Familie im Freien. Roland Burst lobte den unermüdlichen Einsatz und die Zuverlässigkeit des Jubilars und überreichte ein „mobiles“ Geschenk.

Richard Sucher und Ehefrau Andrea mit dem Vorstandsteam Roland Burst (r.) und Carolin Serr (l.).

Foto: Albert Sucher