Blasmusik im Gottesdienst

Traditionell gestaltet der Musikverein den Gottesdienst am Volkstrauertag (13. November, 9 Uhr). Dirigent Jürgen Mehrbrei hat fünf Instrumentaltitel vorbereitet, darunter zwei Soli sowie den Einsatz von Martin Längle als Kantor und Sprecher (Remembrance Day) zum Auszug. Gern ist die mitfeiernde Gemeinde zum Singen von Liedern aus dem Gotteslob eingeladen.

Volkstrauertag
Bei der Zeremonie am Volkstrauertag wird der Musikverein mit zwei Chorälen am Kriegerehrenmal mitwirken.

kommissarische Leitung JBK

Die 29-jährige Rebekka Doll (l.) übernimmt kommissarisch die Leitung der Jugendblaskapelle Fautenbach-Önsbach von Verena Bahls. Die Trägervereine Fautenbach und Önsbach suchen weiter nach einer dauerhaften Nachfolge von Verena Bahls, die seit 2012 die junge Kapelle verantwortlich leitet und im Sommer bei der Feier „20 Jahre Jugendblaskapelle Fautenbach-Önsbach“ ihren Abschied bekanntgab. Sie übernahm von Manfred Burgert damals den Chefposten. Vor zehn Jahren war sie bestens dafür gerüstet, denn vier Jahre lang bildete sie mit Manfred Burgert schon das Leitungsteam, absolvierte den Dirigentenkurs C3 an der Musikakademie Staufen und dirigierte bei den Jahreskonzerten auch einzelne Werke. Der Zusammenschluss der Nachbarvereine in Sachen Jugendorchester kam 2001 auf Betreiben von Manfred Burgert zustande und hat sich als äußerst wirkungsvoll erwiesen. Rebekka Doll ist ein Fautenbacher Eigengewächs, studierte Musik auf Lehramt und stellt sich bis zur finalen Leitungslösung zur Verfügung.

Musik bei der Martinsfeier

Die Blockflötengruppe und die Jugendblaskapelle Fautenbach-Önsbach bereiten sich auf den nächsten Auftritt vor. Sie werden bei der Veranstaltung der Gemeinde am Martinstag, 11. November, 17.30 Uhr, mitwirken.

standesamtliche Trauung von Svenja und Daniel Bollinger

An ihrem Wohnort Baden-Baden fand die standesamtliche Trauung von Svenja und Daniel Bollinger statt. Am Augustaplatz 1, direkt neben dem Standesamt, stellte sich die Saxofonistin mit ihrem Ehemann (er hilft manchmal als Hornist bei Konzerten aus und hat die Musiker schon professionell fotografiert) und der Musikerdelegation zum Foto. Vorstandsfrau Carolin Serr überbrachte die Glückwünsche des Vereins.

Premiere beim Ziwwl-Fest

Die Brassband des Musikvereins „Perplex“ bereitet sich zurzeit intensiv auf ihren Auftritt am Ziwwl-Fest-Samstag vor. Bandchef Erik Sucher hat bereits alles minutiös vorbereitet. Während der Ziwwl-Sack-Wettbewerb der Grundschüler läuft, richten die Bandmitglieder die Technik im Hintergrund, dann folgen Aufbau und Soundcheck, so dass man um 19.30 Uhr mit dem Jazzstandard „Moanin‘“ loslegen kann. Es wird drei Breaks geben: Um 20.30 Uhr mit der ersten Runde des Ziwwl-Sacke-Hebens der Vereine und offener Wettkampf, um 21.45 Uhr mit der zweiten Runde und um 23 Uhr mit der Siegerehrung. Dazwischen hat Erik Sucher viele Solotitel, Vokalbeiträge und fetten Brasssound gepackt. Der Eintritt ist frei.