85. Geburtstag

Einen musikalischen 85. Geburtstag feierte Gerhard Droll und darüber freute sich auch Ehefrau Anna. Denn neben der 17-köpfigen „Familie Droll-Kapelle“ umrahmte auch die Rentnerbänd die Feier (Leiter ist sein Sohn Joachim). Enkelin und Vorstand Theresa Bauer (r.) gratulierte im Auftrag des Musikvereins dem Ehrenvorsitzenden, der 1950 als Klarinettist begann, mit 23 Jahren zum jüngsten Musikvereinsvorstand gewählt wurde, viele Ehrenzeichen der Blasmusik verliehen bekam und zu den Mitbegründern der Freundschaft zur Musikkapelle Ste. Jeanne d'Arc Scherwiller zählt.

 

Workshop mit Joo Kraus ging in die Verlängerung

"Wir sind heiß auf das Konzert"
Blasmusiker kennen das. Da ist man fast zehn Stunden am Instrument und dann ist die Luft raus. Nicht so bei Perplex, der Brass-Band des Musikvereins. Bandleader Erik Sucher hat den Extra-Trompeter Joo Kraus zum Jahreskonzert verpflichtet. Allein das ist schon eine Sensation, dass der Ulmer "Echo Jazz"-Preisträger und dreifacher Familienvater "aufs Dorf" kommt. Doch Perplex "ist ein toller Haufen, das sind klasse Musiker", lobt Kraus am Abend des Ganztags-Workshops. Dort staunten die Zaungäste des Musikvereins, nur denen war das Zuhören erlaubt, nicht schlecht, was bei der kleinen Finalprobe "abging". Man spürte, wie die Band förmlich "brennt" und Joo Kraus den perfekten Draht zu den Musikern gesponnen hat.