JBK beim Eis essen

Wo stehen schon junge Leute geduldig Schlange? Auf jeden Fall beim Musikverein, wenn es nach getaner Probenarbeit zur Belohnung ein Eis gibt. So geschehen am 27. Juni, als die Hitze noch „brüllte“ und diese Form von Abkühlung wohltat. So gestärkt spielte die Jugendblaskapelle unter der Leitung von Verena Bahls gern beim Önsbacher Musiker-Hock am vergangenen Sonntag auf. Auch das Vororchester (Roland Burst) demonstrierte mit Spielfreude das Gelernte.

 

 

Prozession 2019

Prozession

Als zweiter Vizedirigent präsentierte Carmelo Scalisi sich und die Musikkapelle bei der Prozession zum Patronatsfest von St. Bernhard.


 
 

Maximilian Droll

Maximilian Droll (Foto: Musikverein) hat seinen ersten Auftritt als Vizedirigent in Uniform absolviert. Souverän leitete er die Musikkapelle bei der Fronleichnamsprozession. Am 1. Mai war der 20-Jährige schon musikalischer Leiter – aber eben nicht in Uniform.

Luzia Mark

Als fleißige Probenbesucherin war für Luzia Mark (r.) klar, dass sie auch an ihrem 60. Geburtstag in die Probe kommt und die Musikfreunde anschließend einlädt. Nach dem Ständchen gratulierte Tochter und Vorstandsfrau Theresa, indem sie mit „Du stehst für uns immer unter Strom“ verdeutlichte, dass Luzia immer ansprechbar sei, wenn es um den Musikverein gehe. Vieles laufe im Hintergrund – von der Probestatistik, Probelokalbelegungsplan führen, über Dekoratives fürs Ziwwl-Fest machen, diverse Kuchen dafür backen oder ihren Dienst in der Küche. Im Herbst koordiniert sie die Blockflötenausbildung, ist immer wieder Übersetzerin vom Französischen ins Deutsche (Scherwiller/Fautenbach) und freut sich heute noch über ihre fünf Kinder, die auch ihren Weg im Musikalischen gegangen sind.

 

 

 

Maiandacht 2019

Zum 15. Mal blies die Rentnerbänd Marienlieder in der „Fautenbacher Maiandacht“. In diesem Jahr legte Dirigent Joachim Droll unter anderem das Stück „Marienlob“, komponiert von Raimund Haas, auf.