kommissarische Leitung JBK

Die 29-jährige Rebekka Doll (l.) übernimmt kommissarisch die Leitung der Jugendblaskapelle Fautenbach-Önsbach von Verena Bahls. Die Trägervereine Fautenbach und Önsbach suchen weiter nach einer dauerhaften Nachfolge von Verena Bahls, die seit 2012 die junge Kapelle verantwortlich leitet und im Sommer bei der Feier „20 Jahre Jugendblaskapelle Fautenbach-Önsbach“ ihren Abschied bekanntgab. Sie übernahm von Manfred Burgert damals den Chefposten. Vor zehn Jahren war sie bestens dafür gerüstet, denn vier Jahre lang bildete sie mit Manfred Burgert schon das Leitungsteam, absolvierte den Dirigentenkurs C3 an der Musikakademie Staufen und dirigierte bei den Jahreskonzerten auch einzelne Werke. Der Zusammenschluss der Nachbarvereine in Sachen Jugendorchester kam 2001 auf Betreiben von Manfred Burgert zustande und hat sich als äußerst wirkungsvoll erwiesen. Rebekka Doll ist ein Fautenbacher Eigengewächs, studierte Musik auf Lehramt und stellt sich bis zur finalen Leitungslösung zur Verfügung.