Ziwwle putzen

Die strahlenden Gesichter täuschen nicht darüber hinweg, dass es heuer ein schwieriges Zwiebeljahr gab. Beim Putzen der Zwiebeln fürs Ziwwl-Fest haben die Helfer festgestellt, dass die Wetterbedingungen den Knollen doch zugesetzt haben. Beispielsweise ist das Kraut zum Binden der Ziwwl-Zöpfe nicht so ausgereift oder manche Ziwwle sind empfindlich was Druckstellen betrifft. Trotzdem haben Franz Sucher und Alois Burgert viele Zöpfe gebunden und das Team um Elena Genter will Ziwwl-Männle basteln. Beide Varianten können am 8. und 9. Oktober für eine Spende zugunsten der Jugendarbeit des Vereins erworben werden.