Corona-Zwiebeln

Corona-Zwiebeln? Mit einem leichten Lächeln hält Alois Burgert seine Ziwwle in die Kamera. „Do wachse 200 Stück“, die er im beheizten Gewächshaus gezogen hat. Jetzt sind sie so gut gediehen, dass er sie am Samstag, 9. Mai, an interessierte Fautenbacher verschenken will. Den ganzen Tag über können sie bei ihm in der Weststraße 34 abgeholt werden. Denn es ist für das Musikvereins-Ehrenmitglied eine Herzensangelegenheit, dass der Ziwwl-Köningin-Wettbewerb auch wieder am Sonntag, 12. Oktober, stattfindet. Natürlich sind es keine Corona-Zwiebeln. Es ist eine spezielle Sorte. Und er wünscht sich, dass die eine oder andere den Weg auf die Waage am Sonntagvormittag findet, um die Ziwwl-Königin unter sich auszumachen.