Verabschiedung Gebhard Glaser

Mit großem Bahnhof wurde nach 25 Dienstjahren Ortsvorsteher Gebhard Glaser in der Festhalle Fautenbach verabschiedet. Auch der Musikverein Fautenbach erwies ihm die Referenz, spielte natürlich auch das Badnerlied (mit speziellen Fautenbacher Strophen) und dankte für die immer gute konstruktive Atmosphäre zwischen Verein und Rathaus. Roland Burst, Mitglied des Vorstandsteams, überreichte eine Zwiebel-Glocke, freien Eintritt für den Konzertabend am Ziwwl-Fest und steuerte auch Fotos für die PowerPoint-Präsentation bei. Dirigent war am Freitag, 20. September, Joachim Droll. Denn während dessen aktiver Dirigentenzeit war auch Gebhard Ortsvorsteher. Deshalb war es für Joachim ein Herzensanliegen auch noch "Jubiläumsklänge" und "Von Freund zu Freund" auflegen zu können.