Das 37. Ziwwl-Fest wird ganz anders

Für die Fautenbacher Musiker ist es ein herber Schlag, dass das 37. Ziwwl-Fest nicht wie üblich in einer prächtig dekorierten Festhalle stattfinden kann.

Entsprechend der Vereinbarung zwischen den Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin gilt ein Verbot von Großveranstaltungen mit über 500 Personen bis zum 31. Oktober.

Darunter fällt auch das Ziwwl-Fest. Trotzdem gibt es das 37. Ziwwl-Fest, nur eben stark gekürzt. Hier die wesentlichen Inhalte:

a) Samstag, 10. Oktober, Abgabe der Zwiebeln für den Wettbewerb „Ziwwl-Königin“

b) Sonntag, 11. Oktober, Ziwwl-Fleisch und Spätzle zum Abholen (Drive-in) oder per Lieferservice in Fautenbach (Vorbestellung bis 7. Oktober möglich, Details folgen)

c) Ziwwlzöpf und Ziwwlmännle für eine Spende

Es werden keine Getränke und Speisen zum Verzehr vor Ort angeboten.

Alle näheren Angaben zum 37. Ziwwl-Fest „To Go“ werden an dieser Stelle noch gemacht.