Musikvereinsausflug Trier 2018

Im Kreuzgang des 1700 Jahre alten Trierer Doms (Weltkulturerbe) endeten Stadt- und Domführungen für die Musiker beim Jahresausflug. Vorbereitet und durchgeführt vom Förderverein erlebte die Schar majestätitsche römische Spuren (Porta Nigra, Amphitheater) in der ältesten Stadt Deutschlands. Der Trierer Weinpfad mündete nach atemberaubenden Steillagen im Weingut Deutschherrenhof mit Verkostung (Schwerpunkt Riesling). Nach Fußmarsch in die Altstadt taute man im Bitburger Wirtshaus bei Heißem und Leckerem so richtig auf. Lachen und Fröhlichkeit begleiteten die Fautenbacher bis in die tiefe Nacht. Wer wollte, konnte die Faszination einer Eucharistiefeier im Dom mit Mädchenchor und ganz viel Weihrauch erleben.